Hochbau
am Puls der Zeit.

Theilerhaus Zug

  • 1.2.2021
    Witikonerstrasse, Zürich
    Zürich-Witikon

    Die Liegenschaft aus den 1970er Jahren weist eine ausserordentlich gute Grundsubstanz auf. Diese Grundlage wurde nun mit einem neuen Treppenhaus erweitert um einerseits den Zugang zur Retail Fläche vom Coop zu verbessern und andererseits das Grundstück als Quartiertreff aufzuwerten.

    Die Erschliessung umfasst eine Treppenanlage sowie einen neuen Lift und ermöglicht den direkten Zugang aus der Tiefgarage zum Erdgeschoss. Diese Anlage wurde in die bestehende Substanz eingegliedert.

    Die neue Erschliessung mündet im umgestalteten Erdgeschoss, welches neu über eine grosszügig gedeckte Fläche verfügt und in seiner Anbindung an die umliegenden Strassen umgestaltet wurde. Auch die Tiefgarage hat bei diesen Umbauarbeiten eine wichtige Rolle gespielt und wurde durch gestalterische Elemente und gezielt eingesetzte Farbkombinationen aufgewertet.

    Neben den äusseren Veränderungen wurde während knapp 7 Wochen die Coop Filiale geschlossen, komplett saniert und mit einem neuartigen Ladenkonzept versehen.

    Die Baustelle glich einem Ameisenhaufen, konnte aber durch gute Koordination auf beiden Seiten trotz der vielen Schnittstellen rechtzeitig, per Anfang Dezember fertig gestellt werden, sodass der Coop seine Tore am 03.12.2020 öffnen konnte.

     

     

    Bauherrinsideo ag
    Architektbau construct services ag, artXtra
    NutzungWohnen, Gewerbefläche und Retail
    ArbeitsumfangTU-Werkvertrag
    BauzeitJuni 2020 - Dezember 2020