Hochbau
am Puls der Zeit.

Theilerhaus Zug

  • 18.1.2021
    Theilerhaus
    Zug

    Im Juni 2019 hat die Baudirektion des Kantons Zug ein Generalplaner-Wettbewerb für die Instandsetzung und Umbau des Theilerhauses in Zug ausgeschrieben. Nach rund 30-jährigem Leerstand sollen das Verwaltungsgericht des Kantons sowie ein Bistro im EG in das denkmalgeschützte Gebäude einziehen.

    Wir wurden von der ARGE CST / Eggenspieler Architekten AG aus Zug angefragt, den Part für Kostenplanung und Baumanagement zu übernehmen. Gerne haben wir zugesagt.

    Das Projekt unserer ARGE wurde aus 10 Teilnehmenden als Bestes ausgewählt.

    In einer 1. Phase wird das Vorprojekt inklusive Kostenschätzung bis Ende Februar 2021 erstellt.

    Weitere Rahmentermine:

    • Bauprojekt mit Kostenvoranschlag bis August 2021
    • Anschliessend Baueingabe und Beschluss Objektkredit
    • Ausschreibungsplanung ab Sommer 2022
    • Bauausführung 2023 – 2024 geplant

    Wir freuen uns auf das spannende und attraktive Projekt!

    BauherrKanton Zug
    ArchitektCST Architekten AG, Eggenspieler Architekten AG
    NutzungVerwaltungsgebäude
    ArbeitsumfangKostenplanung Baumanagement
    Bauzeit2023 - 2024 geplant